Aktuell

Gemeindeteich Parbasdorf - Wichtig!

Am 3. Dezember ist das Gelände des Gemeindeteichs Parbasdorf aus Sicherheitsgründen ganztätig gesperrt, da in unmittelbarer Umgebung eine Niederwildjagd stattfindet. Wir weisen darauf hin, dass das Betreten des jagdlichen Sperrgebiets verboten ist!

Gemeindeteich Parbasdorf - Leinenpflicht

Wir möchten Lizenznehmer darauf hinweisen, dass Hunde während des Aufenthalts am Gewässer an der Leine zu führen sind. Danke!

Besatz

Am Montag, 28. November 2016, wurde folgender Besatz eingebracht:

  • Karpfen, Hecht & Zander im Revier Fuchsbodenteich und Gemeindeteich Parbasdorf
  • Karpfen im Mödlingbch, Revier Schwechat-Triesting-Achau

Wir wünschen unseren Lizenznehmern Petri Heil!

Besatz

Am Donnerstag, 24. November 2016 wurden im Revier Schwechat-Triesting-Achau ST I/1 Regenbogenforellen besetzt.

Wir wünschen unseren Lizenznehmern Petri Heil!

Teilbesatz Fischa-Dagnitz

Am Sonntag, 16. Oktober, wurde der periodische Teilbesatz in die Fischa-Dagnitz eingebracht. Wir wünschen unseren Lizenznehmern Petri Heil!

Ausfänge im Revier Russbach I/1

Einen herzlichen Dank an Johann Winter, der uns Fotos einiger schöner Ausfänge der letzten Jahre im Revier Russbach I/1 zur Verfügung stellte.

  • Zander - 6,5 kg!
  • Spiegelkarpfen - 86 cm, 8,5 kg
  • Wels - 110 cm, 11 kg
  • und zwei prächtige Aitel

Weitere Fangmeldungen...

Erlebnis Ötscherbach

Der Ötscherbach verspricht ein ausgesprochen schönes Naturerlebnis. Wer die Herausforderung sucht und unter anspruchsvollen Bedingungen kampfstarken und makellosen Wildfischen nachstellen möchte, wird hier eine mehr als zufriedenstellende Fischerei erleben können.

In den Gumpen und tiefen Ausspülungen warten gute Bachforellen - Fische bis 35cm Größe sind jederzeit möglich, auch Forellen mit über 40cm habe ich gesichtet. "Rekordfische" darf man sich im klaren Gebirgsbach hingegen eher nicht erwarten.

Was man bei der Planung eines Angeltages unbedingt beachten sollte, ist dass die landschaftliche Schönheit im Sommer hunderte Wanderer pro Tag aus dem In- und Ausland anzieht. Hat man es lieber ruhiger beim Fischen, sollte man sehr früh am Wasser sein. Wenn der Ansturm der Wanderer stärker wird, kann man sich auf den Abschnitt oberhalb der Jausenstation Ötscherhias zurückziehen, da dieser deutlich weniger frequentiert ist.

Ich kann jedem Fliegenfischer nur empfehlen dieses besondere Revier einmal selbst auszuprobieren.

Lukas Panzer

E-Befischung im Revier Schwechat-Triesting-Achau

Am Sonntag, 25.9.2016, fand eine E-Befischung im Ortsbach Achau statt. Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Helfern für die Unterstützung!

Vielen Dank!

Kinder- und Jugendfischen Gemeindeteich Parbasdorf 2016

Am 15. August fand das alljährliche Kinderfischen des Sportfischervereins für Wien und Niederösterreich am Vereinsgewässer "Gemeindeteich Parbasdorf" statt. Zahlreiche Petrijünger (25) in Begleitung ihrer Eltern versuchten an diesem Tag ihr Glück. Der "Startschuss" war um 9 Uhr.

Bei herrlichem Wetter wurde von kleinen Barschen über Rotfedern und Lauben bis hin zu Karpfen einiges gefangen. Nach Beendigung des Fischens um 13 Uhr gab es für die ausgehungerten Jungfischer und deren Eltern ein Mittagessen, welches den Petrijüngern so sehr mundete, dass nichts übrig blieb.

Nach der Stärkung mit Würstel und Getränken fand die Preisverleihung statt, wo alle Teilnehmer/innen tolle Sachpreise erhielten. Im Anschluss fand der Tag bei einem gemütlichen Zusammensein inklusive Bootsfahrt seinen Ausklang. Leider waren einige für das Gruppenfoto zu schüchtern. 

Wir freuen uns schon wieder auf das nächstjährige Kinderfischen mit zahlreicher Beteiligung.

Petri Heil

Teilbesatz Fischa-Dagnitz

Am Freitag, 9. September, wurde der periodische Teilbesatz in die Fischa-Dagnitz eingebracht. (Fangfähige Regenbogenforellen) Wir wünschen unseren Lizenznehmern Petri Heil!

Bachabkehr Fischafluss (Warme Fischa)

Vom 17.9.2016, 06.00 Uhr, bis 25.9.2016, 18.00 Uhr findet eine Bachabkehr bei geringer Restwassermenge im Fischafluss statt. Wir ersuchen unsere Lizenznehmer, während der Bachabkehr nicht zu fischen. Vielen Dank!

Gemeindeteich Parbasdorf

Aus gegebenem Anlass möchten wir darauf Hinweisen, dass auf den Stegen kein Feuer gemacht oder gegrillt werden darf! Grillen nur an der dafür vorgesehenen Feuerstelle. 

Karpfenfischen Gemeindeteich Parbasdorf

Am 16. bis 17. September 2016 findet ein Karpfenfischen am Gemeindeteich Parbasdorf statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer. Weitere Informationen...

Fangmeldung...

Manuel Kotes, Wels, Parbasdorf

Wir gratulieren Manuel Kotes zu diesem Prachtwels, 176cm und 36kg, gefangen im Gemeindeteich Parbasdorf im Rahmen unseres alljährlichen Welsfischens. Herzliche Gratulation, Manuel! Weitere Fangmeldungen...

Revierreinigung Gemeindeteich Parbasdorf 2016

Die Gewässerreinigung und notwendig gewordene Instandsetzungsarbeiten im Revier Gemeindeteich Parbasdorf, wurden heuer am 19. März und 16. April durchgeführt. Wir möchten uns an dieser Stelle für die zahlreichen Helfer und tatkräftige Mitarbeit der Lizenznehmer bedanken! 

Besatz

Am Mittwoch, 11. Mai 2016, und Donnerstag, 12. Mai 2016, wurde folgender Besatz eingebracht:

  • Fischa-Dagnitz - Regenbogenforellen (fangfähig)
  • Fischafluss ("Warme Fischa") - Regenbogenforellen (fangfähig und Setzlinge), Äschensetzlinge
  • Leitha - Regenbogenforellen (fangfähig) im Werkskanal, Regenbogenforellensetzlinge und Äschensetzlinge im gesamten Gewässerabschnitt
  • Schwechat, Leitha - Nasenbrütlinge

Wir wünschen unseren Lizenznehmern Petri Heil!

Fangmeldung...

Christof Kotes, Spiegelkarpfen, Parbasdorf

Ein schöner Spiegelkarpfen aus dem Gemeindeteich Parbasdorf, gefangen von Christof Kotes. Gratulation! Weitere Fangmeldungen...

Besatz

Am Freitag, 01. April 2016, und Samstag, 02. April 2016, wurde folgender Besatz eingebracht:

  • Russbach I/1 - einsömmrige Karpfen und Zander
  • Schwechat-Triesting-Achau ST I/1 - einsömmrige Zander (Mödlingbach) und Regenbogenforellen (Triesting)

Wir wünschen unseren Lizenznehmern Petri Heil!

Neu: Schwechat-Triesting-Achau STI/1

Wir möchten unsere Lizenznehmer darauf hinweisen, dass das Betreten des eingezäunten Geländes des Wasserbauamtes zwecks Ausübung der Fischerei nicht gestattet ist.

Vielen Dank!

Mitgliedsbeiträge & Lizenzbeiträge

Wir möchten unsere Mitglieder und Lizenznehmer daran erinnern, den Mitgliedsbeitrag 2016 und allfällige noch offene Lizenzbeiträge einzubezahlen sowie die Lizenzbücher 2015 zu retournieren. Vielen Dank!

Besatz

Am 12. Dezember wurde der Besatz in folgenden Revieren eingebracht:

  • Fuchsbodenteich (Hechte)
  • Gemeindeteich Parbasdorf (Karpfen, Hechte)
  • Schwechat Triesting Achau (Karpfen)

Wir wünschen unseren Lizenznehmern Petri Heil!

Erinnerung...

Wir möchten unsere Lizenznehmer (Leitha A I/3, Flusskombi-, Salmonidenkombi-, Generallizenz) daran erinnern, dass der Zugang und das Befischen des Reviers Leitha A I/3 ausschließlich von der niederösterreichischen Seite aus erfolgen darf. Zuwiderhandelnde müssen mit einer Anzeige der burgenländischen Fischereiaufsicht rechnen.

Werte Mitglieder, werte Interessenten!

Wir freuen uns über Links auf unsere Homepage und Informationen/Berichte zu unseren Revieren auf anderen Internetseiten und möchten uns an dieser Stelle bei den verantwortlichen Seitenbetreibern bedanken.

Natürlich kann es auch vorkommen, dass diese Daten veraltet sind. Daher - und aus aktuellem Anlass - möchten wir darauf hinweisen, dass einzig die über unsere Homepage www.spofi.at angebotenen Informationen und Bestimmungen aktuell und gültig sind. Dies betrifft sowohl die vom SPOFI bewirtschafteten Reviere als auch Lizenzpreise, Fangbestimmungen, etwaige Zufahrtsberechtigungen, usw.

Weiters möchten wir darauf aufmerksam machen, dass von Seiten des SPOFI keine Kooperationen mit "Online Tageslizenz-Ausgabestellen" bestehen. Wir vergeben - mit Ausnahme des Reviers "Ötscherbach" (Wochenkarte) - ausschließlich Jahreskarten und diese direkt (!) an unsere Lizenznehmer.

Fangmeldung...

Manuel Mozelt, Bachforelle, Leitha Werkskanal

Eine wunderschöne Bachforelle mit 63cm (9. Juni 2015, Wobbler) aus dem Revier Leitha A I/3! Gratulation Manuel! Weitere Fangmeldungen...

Fangmeldungen ...

Sascha Zadrazil, Karpfen, Achau

Gratulation an Sascha Zadrazil zu diesem Karpfen: 78cm, 9,8kg! Gefangen (und rückversetzt) am 24. April 2015 im Lobenbach, Revier Schwechat-Triesting-Achau! Weitere Fangmeldungen...

Mitgliedsdaten aktualisieren

Um den Verwaltungsaufwand zu verringern, ersuchen wir - vor allem langjährige Mitglieder - die Mitgliedsdaten zu aktualisieren (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ...). Sie können dies ab sofort unter dem Menüpunkt "Mitgliedsdaten aktualisieren" online erledigen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Neues Revier: Russbach I/1

Wir freuen uns, Ihnen ab 1. Jänner 2015 ein neues Revier, den Russbach I/1, anbieten zu können. Dieser Abschnitt des Russbachs ist 21 km lang und führt von Leopoldsdorf durch das Marchfeld, zum Teil entlang des Nationalparks Donauauen, bis zur Einmündung in die Donau.

Neben Zander, Karpfen, Hecht und Wels finden sich weitere 40 Donaufischarten in diesem interessanten Gewässer, dem in der Ausgabe 2/2014 des Mitteilungsblattes des NÖ Landesfischereiverbandes ein Beitrag gewidmet ist.

Ab sofort können Sie für die Saison 2015 Lizenzanmeldungen online vornehmen. Falls Sie noch nicht Mitglied des SPOFI - Sportfischerverein für Wien und Niederösterreich sind, können Sie Ihre Mitgliedschaft online beantragen.

Aus dem Mitteilungsblatt des NÖLFV, Ausgabe 2, 2014

Nicht ohne Stolz konnten wir in der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblattes des NÖ Landesfischereiverbandes zwei überaus interessante Berichte über Teile von Gewässersystemen, in welchen auch unsere Reviere liegen, entdecken.

So ist auf den Seiten 8 u. 9 ein Bericht über den Marchfeldkanal, in welchem auch unser neues Revier 12, der Russbach I/1, eingebunden ist und auf den Seiten 12 und 13 ein Bericht über die Donaunasen und deren Aufstieg in die Schwechat (unser Revier 3 Schwechat-Triesting-Achau ST I/1) zu finden.

> Bericht Marchfeldkanal

> Bericht Donaunasen

Abhakmatte

Die Verwendung einer Abhakmatte (Ausnahme Spinfischen) ist in den Revieren Fuchsbodenteich-Bärndorf und GemeindeTeich Parbasdorf ab sofort verpflichtend.