Datenschutzrichtlinie

1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Daten, die dazu genutzt werden können, die Identität einer Person zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail Adresse. Man kann die Internetpräsenz www.spofi.at grundsätzlich ohne Offenlegung der Identität zu Informationszwecken nutzen.

2. Speicherung von personenbezogene Daten
Der Sportfischereiverein für Wien und Niederösterreich speichert bei Mitglieder- oder Lizenzanmeldung personenbezogene Daten, die vom Anwender zu Verfügung gestellt und im Regelfall in einer Formularmaske eingegeben werden. SPOFI nutzt diese Daten ausschließlich im Rahmen der Verwaltung der Vereinsmitglieder und/oder Lizenzanmeldungen und ausschließlich im jeweils dafür erforderlichen Umfang.

3. Datenweitergabe
Aufgrund administrativer Vorgaben seitens einzelner Verpächter (Fischereiberechtigter) müssen persönliche Daten von Lizenznehmern (Name, Geburtsdatum, Anschrift, EDV-Nummer der amtlichen Fischerkarte) an diese weitergegeben werden.

4. Datensicherheit
Personenbezogene Daten, die für Verwaltung der Lizenzen bzw. Vereinsmitgliedschaften notwendig sind, werden in einer Offline-Datenbank gespeichert.

5. Links zu anderen Websites
Spofi.at enthält Hyperlinks zu anderen Internetpräsenzen. Der Sportfischereiverein für Wien und Niederösterreich hat keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

6. Cookies
Spofi.at verwendet sogenannte "Session-Cookies", die für das Funktionieren der Webseite für die Dauer der "Session" notwendig sind. Darüber hinausgehend werden keine Daten gespeichert und auch nicht an Dienste (zb. Google-Analytics) weitergegeben.

Diese Website benutzt Session-Cookies. Wenn Sie die Website nützen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzrichtlinie